Ueberfall auf Tankstelle in Reinbek

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Reinbek – Täter auf der Flucht! Ein bisher unbekannter Mann überfiel am Sonntagabend, den 14. März, die Tankstelle in der Hermann-Körner-Straße in Reinbek.

Tankstelle Reinbek
Tankstelle Hermann-Körner-Straße in Reinbek – Foto: Siefken

Der 25jährige Angestellte war gegen 20.50 Uhr gerade dabei, die letzten Arbeiten noch vor Ladenschluss zu erledigen, als der maskierte Tatverdächtige den Verkaufsraum betrat. Dieser ging sofort auf den Mitarbeiter zu, hielt ihm eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Der 25jährige kam der Forderung nach und übergab dem Tatverdächtigen eine geringe Summe Bargeld aus der Kasse. Der Unbekannte verließ daraufhin mitsamt der Beute die Tankstelle und flüchtete zu Fuß weiter in Richtung des Stadtparks. Der Angestellte blieb unverletzt. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief erfolglos.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

– ca. 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß – blaue Augen – schmale Statur – sprach mit einem osteuropäischen Akzent – schwarzer Sportanzug – weiße Maske – Turnschuhe

Die Kriminalpolizei in Reinbek ermittelt wegen des Verdachts des schweren Raubes und bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die einen verdächtig wirkenden Mann oder ein verdächtiges Fahrzeug, am Tatort oder in der Nähe des Stadtparks gesehen haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 040/ 727707-0 in Verbindung zu setzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.