Monatliches Archiv:August 2009

Wutzrock-Festival am Eichbaumsee

Von Freitag, den 28. August bis Sonntag, den 30. August findet am Eichbaumsee in Hamburg Allermöhe wieder das Wutzrock-Festival statt.

Wutzrock ist ein kostenloses Musikfestival, das erstmals im Jahr 1978 zur Unterstützung der Jugendzentrumsbewegung “JUZ, aber dalli!” veranstaltet wurde. Hintergrund war, dass Ende der 70er Jahre in Hamburg zahlreiche Jugendzentren (JUZ) geschlossen wurden, so auch im Stadtteil Bergedorf. Hinter dem Wutzrock-Festival steht als ehrenamtlicher Verein “Galactic Entertainment e.V.”. Das Musikfestival finanziert sich zum größten Teil aus dem Getränkeverkauf, durch die Standmieten und über Sponsoren.

Weitere Infos zum Musik-Programm gibt es unter: wutzrock.de

Kunstwerk Werkkunst im Schloss Reinbek

Im Schloß Reinbek findet am Sonnabend und Sonntag, den 5. und 6. September 2009, wieder die Kunstausstellung “Kunstwerk / Werkkunst”statt.

Rund 140 Künstler, wie Maler, Grafiker, Bildhauer, Designer, etc. präsentieren ihre Kunstwerke in den Räumen des Schloß Reinbek, im Innenhof, sowie im Schloßpark.

Die Künstler stellen ihre Werke in Reinbek aus am Samstag von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt das Schloßrestaurant. Als Rahmenprogramm wird mittelalterliche Musik gespielt. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Verbrauchermesse Glinder Panorama

Sommerendspurt der Gewerbetreibenden in Glinde auf der Messe “Glinder Panorama”:

Kurz vor dem kalendarischen Ende des Sommers präsentieren sich am 20. und 21. September in Glinde mehr als 70 Aussteller aus Handel, Handwerk, Gewerbe und Dienstleistung auf der regionalen Verbrauchermesse “Glinder Panorama”.

Verbrauchermesse Glinder Panorama
Verbrauchermesse “Glinder Panorama” – Foto: Busch

Den direkten Kontakt zwischen Kunden und Wirtschaft will die Glinder Gewerbevereinigung mit der Messe “Glinder Panorama” fördern. Firmen unterschiedlichster Branchen präsentieren sich dort der Öffentlichkeit mit ihren Beratungsständen, Produktpräsentationen und Vorführungen. Ein kulturelles Rahmenprogramm und Anbieter mit Speisen und Getränken runden das Angebot ab.

“Glinder Panorama”: Messe auf rund 1.200qm Hallenfläche und Außengelände
Datum: 20./21. September 2009
Ort: im Schulzentrum Glinde, Oher Weg 24.
Eintritt 2,- Euro, Kinder unter 14 in Begleitung frei.
SA 11 – 19h
SO 10 – 18h

Crazy Crackers beim Bergedorfer Stadtfest

Musik-Tipp für das Bergedorfer Stadtfest 2009:

Die Elvis Revival Band Crazy Crackers tritt am Samstag, den 22. August beim Bergedorfer Stadtfest auf. Wer Rock ‘n’ Roll Musik mag, und aufs Bergedorfer Stadtfest geht, der sollte den Auftritt der Crazy Crackers nicht verpassen.

“Crazy Crackers” beim Bergedorfer Stadtfest
Samstag, den 22. August
Bühne Bergedorfer Markt ab 18:30h

Raeuberischer Diebstahl bei Drogeriemarkt

Räuberischer Diebstahl in einem Drogeriemarkt an der Bergstraße in Reinbek

Zwei bisher unbekannte Männer flüchteten am Mittwoch, den 12. August 2009, mitsamt Beute aus einem Drogeriemarkt an der Bergstraße in Reinbek. Eine 58jährige Angestellte des Drogeriemarktes war gegen 11.25 Uhr gerade auf dem Weg zum Parfüm- Tresen, als ihr dort vor einem Kosmetikregal ein Mann mit einer auffällig großen Plastiktasche auffiel. Der Angestellten kam die Situation merkwürdig vor, so dass sie den Unbekannten ansprach und ihn fragte, ob sie mal einen Blick in seine Tasche werfen dürfte. Plötzlich stieß der Mann die 58jährige grob um und lief sehr schnell mit der Tasche zum Ausgang. Anschließend verließ er den Laden in Richtung Hamburger Straße. Ein zweiter Mann, der offenbar zu dem Flüchtenden gehörte, rannte in diesem Moment ebenfalls aus dem Drogeriemarkt in Richtung Hamburger Straße davon. Die Angestellte blieb unverletzt. Aus den Regalen fehlten Kosmetikwaren verschiedener Hersteller im Wert von mehreren hundert Euro.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Mann (mit Tasche):
– ca. 20 bis 25 Jahre alt – 1,80 m groß – mitteleuropäisches Aussehen – schlanke, muskulös- athletische Gestalt – kurze, braune Haare, im Nacken hoch rasiert – trug ein helles Basecap, eng anliegendes graues T- Shirt, abgetragene enge Jeanshose, Turnschuhe

2. Mann:
– ca. 20 bis 25 Jahre alt – ca. 1,75 bis 1,75 m groß – südländisches Aussehen – schlanke, sportliche Gestalt – schwarze, glatte Haare, die bis zum Nacken reichten – schwarzes, etwas weiteres T- Shirt (vorn eventuell mit Aufdruck)

Die Polizeizentralstation in Reinbek ermittelt wegen des Verdachts des Räuberischen Diebstahls und bittet Zeugen, die die Männer kurz vor oder nach der Tat noch in der Bergstraße gesehen haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 040/ 727707- 0 in Verbindung zu setzen.

Fischreiher in Reinbek an der Bille

Ein Fischreiher auf einem Tümpel, alter Flußverlauf der Bille, im Naturschutzgebiet “Billetal” in Reinbek. Das Billetal zwischen Grander Mühle und Einmündung in den Reinbeker Mühlenteich steht seit 1987 unter Naturschutz.

Fischreiher an der Bille in Reinbek
Fischreiher im Naturschutzgebiet “Billetal” – Foto: Siefken

Der Fischreiher, auch Graureiher genannt, ist eine Vogelart aus der Ordnung der Schreitvögel. Er ist in den milderen Regionen Europas und Asiens zu finden, außerdem im gesamten südlichen Afrika mit Ausnahme der südlichen Küstennamib. Der Fischreiher ist etwas kleiner als ein Storch (ca. 90 cm). Insbesondere nachdem der Fischreiher unter Schutz gestellt wurde, hat die wieder Population stark zugenommen. Besonders in Norddeutschland findet man große Kolonien mit mehr als hundert Brutpaaren. Weitere Infos zum Fischreiher unter: wikipedia

Raeuber versuchen Fahrrad in Reinbek zu rauben

Zwei junge Männer versuchten in der Nacht zum 13. August 2009 einem Radfahrer in Reinbek sein Fahrrad gewaltsam weg zu nehmen. Der 36jährige Hamburger war gegen 00.30 Uhr gerade in der Sophienstraße in Reinbek unterwegs. Er ging in Richtung S-Bahn Reinbek und schob dabei sein Fahrrad.

In der dortigen Unterführung kamen ihm die beiden jungen Männer, ein 16jähriger Reinbeker und ein 18jähriger Aumühler, entgegen. Der 18jähriger griff sofort nach dem Fahrrad und sagte, dass es ihm gehörte. Der 16jährige forderte den 36jährigen auf, dass Fahrrad her zu geben und bedrohte ihn dabei. Der Hamburger gab es aber nicht heraus. Der 18jährige trat zwischenzeitlich mehrfach gegen den Rückstrahler, bis dieser letztlich abfiel (etwa 10 Euro Sachschaden). Als dann in diesem Moment die S- Bahn in Richtung Aumühle in Reinbek eintraf, ließen die beiden Tatverdächtigen von dem Radfahrer ab und stiegen in die S- Bahn. Beamten der Polizeizentralstation Reinbek gelang es wenig später, die beiden Tatverdächtigen “in Empfang zu nehmen”, als diese gerade in Aumühle aus der S- Bahn stiegen. Der 18jährige versuchte noch, sich durch herumfuchteln mit dem Arm und durch Weglaufen dem Griff des Polizeibeamten zu entziehen, was ihm jedoch nicht gelang. Der Beamte musste ihm Handfesseln anlegen. Der junge Mann war deutlich alkoholisiert. Die Beamten ordneten bei ihm die Entnahme einer Blutprobe an. Auf dem Weg zur Wache beschimpfte er die Polizisten mehrfach aufs Übelste. Der 18jährige musste seinen “Rausch” in der Gewahrsamszelle ausschlafen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 16jährigen ergab einen Wert von 1,31 Promille. Die Beamten gaben ihn in die Obhut seiner Eltern. Beide waren bereits polizeilich wegen Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten. Der Aumühler räumte die Tat in seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung heute Vormittag nicht ein. Beide Tatverdächtige befinden sich wieder auf freiem Fuß. Haftgründe lagen hier nicht vor.

CCB Bergedorf

Blick vom Bergedorfer Bahnhof auf das neue “City-Center Bergedorf” (CCB).

CCB-Bergedorf
CCB Bergedorf – Foto: Siefken

Im CCB befindet sich u.a. ein großer Saturn-Elektrofachmarkt. Eine Übersicht mit weiteren Geschäften im CCB finden Sie hier. An der großen Baustelle, die im Vordergrund zu sehen ist, soll der “Zentrale Busbahnhof Bergedorf” (ZOB) entstehen.