Überfall auf Kiosk in Reinbek

Kiosk-Überfall in Reinbek: Unbekannter Täter flüchtet ohne Beute! Angestellter widersetzt sich mutig. Polizei sucht Zeugen.

Überfall in Reinbek: Mann bedroht Kioskmitarbeiter mit Waffe
Überfall in Reinbek: Mann bedroht Kioskmitarbeiter mit Waffe – (Symbolbild)

Am Sonntagmorgen, 18.02.2024, gegen 01.20 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Mann den Kiosk in der Bergstraße, bedrohte den Angestellten mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der Angestellte verweigerte vehement die Herausgabe des Geldes, woraufhin der Unbekannte den Kiosk ohne Diebesgut verließ und in Richtung Hamburger Straße flüchtete.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 185-190 cm groß und von kräftiger Statur
  • bekleidet mit einer dunklen/schwarzen Hose/Jeans, mit einem rot/schwarz karierten Kapuzenpullover, darüber eine schwarze Weste sowie schwarze Handschuhe
  • Der Mann trug eine schwarze Gesichtsbedeckung, ähnlich einer OP-Maske

Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang erfolglos.

Kriminalpolize Reinbek sucht Zeugen:

Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Sonntagmorgen in der Bergstraße Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung des Falles beitragen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 040/727707-0 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

11  +    =  20