Kategorie-Archiv:News

S21 fällt erneut aus – Busse statt S-Bahnen

Die S21 fällt erneut aus! Wer Ende Februar bis Mitte März mit der S-Bahn von Reinbek nach Hamburg fahren will, wird wieder auf eine harte Geduldsprobe gestellt durch Bauarbeiten der Bahn! Von Tiefstack muss man in den Schienenersatzverkehr zum Berliner Tor umsteigen. Die Fahrzeit kann sich durch die Baustelle – S21 Störung – um bis 20 Minuten verlängern.

S21 Baustelle - Busse statt S-Bahnen
S21 Bauarbeiten – Busse statt S-Bahnen – Foto: Stationsaushang S-Bahn Hamburg

Busse statt S-Bahnen: Berliner Tor <> Tiefstack

Von Samstag, 29. Februar (1 Uhr) bis Sonntag, 15. März (Betriebsschluss) verkehren zwischen Berliner Tor <> Tiefstack Busse statt S-Bahnen. Die Linie S2 fällt aus. Die Linie S31 fällt zwischen Hauptbahnhof <> Berliner Tor aus.

HVV Fahrplanabweichungen: Die S21 zwischen Berliner Tor und Tiefstack wird durch Busse ersetzt. Die Reisezeit zum Hauptbahnhof kann sich durch die Bauarbeiten um bis zu 20 Minuten verlängern.

Hauptbahnhof <> Bergedorf – Alternativen zum Schienenersatzverkehr

Wer nicht in Tiefstack wegen der S21 Störung in den Busersatzverkehr zum Berliner Tor umsteigen will, kann alternativ von Bergedorf aus die Schnellbuslinie 31 nehmen, die Buslinie 12 in Verbindung mit U2/U4 ab/bis Billstedt oder von Bergedorf aus den RE1.

S-Bahn Hamburg und HVV Fahrplanänderungen und Bauarbeiten

Hier finden Sie weitere Informationen zu Fahrplanänderungen, Störungen und Bauarbeiten bei der S-Bahn Hamburg. Hier können Sie sich zu HVV Fahrplanabweichungen Baustellungen und Störungen informieren.

Die Wertstofftonne ersetzt gelben Sack

Ab 1. März wird im im Kreis Stormarn, und somit auch in Reinbek, die Wertstofftonne eingeführt. Die Wertstofftonne löst den Gelben Sack ab und soll der umweltschonenden Sammlung und Entsorgung dienen.

Gelber Sack
Die Wertstofftonne ersetzt den gelben Sack.

Die gelben Säcke werden somit mit von der Wertstofftonne abgelöst. Die Wertstofftonne ist kostenlos. Etwas erklärungsbedürftig ist allerdings, was künftig in die Wertstofftonne darf und was nicht:

In die Wertstofftonne gehören:

Alles was bisher in die gelben Säcke gesteckt wurde, kommt nun auch in die Wertstofftonne. Zusätzlich können in der Wertstofftonne aber nicht nur Verpackungen entsorgt werden, sondern auch:

Alle Verpackungen und “stoffgleiche Nichtverpackungen” aus Metall und/oder Plastik, die nicht ausschließlich aus Papier, Pappe oder Glas bestehen, wie z.B.

  • Eimer
  • Gießkannen
  • Töpfe
  • Pfannen
  • Schüsseln
  • Schalen
  • Werkzeuge
  • Kinderspielzeug
  • Kleiderbügel
  • Fahrradschlauch
  • Tüten
  • Folien

Nicht in die Wertstofftonne gehören hingegen:

  • Verpackungen aus Papier und Pappe
  • Elektro-Kleingeräte
  • Gartenabfall
  • Holz
  • Rasierer
  • elektrische Zahnbürste
  • Sperrmüll
  • Restabfall
  • Biomüll
  • Textilien
  • Pizzakartons

Hinweis: Wenn zu viel Restabfall in der Wertstofftonne enthalten ist, können die Wertstoffe nicht mehr sortiert und weiterverarbeitet werden. Die Wertstofftonne wird dann nicht geleert.

Weitere Infos: die-wertstofftonne.de

Brennender Papiercontainer in Reinbek

Polizei in Reinbek sucht Zeugen: Am frühen Morgen des 06. Februar 2020 brannte in der Bahnhofstraße in Reinbek ein Papiercontainer nieder. Durch die Hitzeentwicklung wurden zwei Fensterscheiben einer Bankfiliale beschädigt.

Gegen 01:20 Uhr heute Morgen wurde den Einsatzkräften über Notruf ein Containerbrand in der Bahnhofstraße mitgeteilt. Als die Beamten vor Ort eintrafen brannte der Papiercontainer bereits in voller Ausdehnung und wurde vollständig zerstört. Bei den Löscharbeiten platzten, durch die entstandenen Temperaturunterschiede und der Hitzeentwicklung, zwei Fensterscheiben einer Bankfiliale.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Es ist noch unklar, ob es sich bei dem Feuer um Brandstiftung handelt.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Zeugen, die Angaben machen können oder verdächtige Personen beobachtet haben, sollten sich mit der Kriminalpolizei Reinbek unter der Telefonnummer 040/727707-0 in Verbindung setzen.

Unfassbare Müll-Zustände in Reinbek

In Reinbek wurden die Glas- und Altpapiercontainer 14 Tage lang nicht geleert, was für unfassbare Müll-Zustände am Reinbeker Bahnhof in der Sophienstraße sorgte.

Wer nach Weihnachten bzw. nach Silvester Glasflaschen oder Altpapier in Reinbek entsorgen wollte, dem bot sich ein unschöner Anblick: Die Container für Altglas und Altpapier waren bis zum Rand überfüllt und vor den Containern stapelte sich der Müll, den die Bürger dort abgeladen hatten, weil in die Container nichts mehr reinging.

Glas- und Altpapiercontainer in Reinbek
Vorne vor dem ersten Container in der Sophienstraße lassen sich gut die Glasscherben erkennen, die auf die zum Entleeren einparkenden PKWs warten. Foto: Siefken

Am Montag, den 23. Dezember waren die Papiercontainer schon voll und hätten normalerweise geleert werden müssen, das erfolgte aber erst 14 Tage später.

Glas- und Altpapiercontainer Reinbek
Auch auf dem Bürgersteig lag überall Unrat und Glasscherben. Foto: Siefken

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Am 09.01.2020, zwischen 12:20 Uhr und 22:15 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus im Haidkoppelweg in Reinbek zu einem Einbruch.

Unbekannte Täter drangen durch ein im rückwärtigen Bereich gelegenes Fenster in das Haus ein. Nachdem sie die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen abgesucht hatten, verließen der/die Täter das Haus vermutlich durch eine Nebeneingangstür. Der / Die Täter entwendeten u.a. eine Uhrensammlung und Bargeld im Wert von ca. 10.500, — Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Einbruches. Wer hat um den o. g. Zeitraum herum in Reinbek, Haidkoppelweg, oder Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040/727 70 7-0 oder per Email an das Postfach für Bürgerhinweise: wohnungseinbruch@polizei.landsh.de.

Schule in Reinbek nach Bombendrohung durchsucht

Bombendrohung in Reinbek: Schule wurde durchsucht! Am 28.11.2019, gegen 06.40 Uhr, teilte der Leiter der Gemeinschule Reinbek der Polizei fernmündlich mit, dass bei ihm per Mail eine Bombendrohung gegen die Gemeinschaftsschule eingegangen wäre. (Details zu dieser Mail werden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt gegeben.)

In der Schule fand am heutigen kein Schulbetrieb statt, da ein sog. Elternsprechtag geplant war.

Nach einer Bewertung der Bombendrohung konnte eine Ernsthaftigkeit nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Einsatzkräfte der Polizei sperrten daraufhin das Schulgelände ab und evakuierten einen benachbarten Kindergarten sowie eine Flüchtlingsunterkunft. Insgesamt war 80 Personen (Kinder, Betreuer, Flüchtlinge) von der Evakuierung betroffen.

Anschließend wurde die Schule von insgesamt sieben Sprengstoffspürhunden der Polizeien Schleswig-Holstein und Hamburg abgesucht.

Während der Suche haben zwei Hunde an zwei abgeschlossenen Schränken angeschlagen.

Daraufhin wurde der Kampfmittelräumdienst aus Großnordsee angefordert.

Die Überprüfung der beiden Schränke durch den Kampfmittelräumdienst verlief negativ. Es konnten in den Schränken keine Gegenstände mit Bezug auf etwaige Sprengmittel gefunden werden.

Gegen 14.45 Uhr wurde die Suche beendet und die Schule wieder frei gegeben.

Die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft wurden für die Dauer der Absuche in einer anderen städtischen Unterkunft untergebracht. Die Kinder des Kindergartens sind in der gegenüberliegenden Grundschule von ihren Eltern abgeholt worden.

Täterhinweise zum Urheber der Bombendrohung liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen.

Antiquitaetenshow Lieb & Teuer im Schloss Reinbek

Zuschauer können in Reinbek in der Antiquitätenshow Lieb & Teuer Antiquitäten und Kunstobjekte schätzen lassen. Die Antiquitätenshow vom NDR.

Was sind das alte Erbstück oder der originelle Flohmarktfund wirklich wert? Das beantwortet die Sendung “lieb & teuer” jeden Sonntag um 16.00 Uhr im NDR Fernsehen. Wer selber einen “Schatz” sein eigen nennt und ihn für die Sendung bewerten lassen möchte, hat dazu jetzt im Schloss Reinbek Gelegenheit. Hier können Sie alte Gemälde, ihre Vase, den silbernen Tafelaufsatz oder ähnliches mitbringen und Kunstexperten vorstellen. Diese werden eine erste Expertise abgeben und Bewerber mit interessanten Objekten in eine der nächsten “lieb teuer”-Sendungen einladen. Moderatorin von “lieb & teuer” ist Janin Ullmann.

Lieb & Teuer im Schloss Reinbek
Lieb & Teuer im Schloss Reinbek – Foto: Siefken

Begutachtet werden: Porzellan, Glas, Silber, Keramik, Kunstgewerbe, Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Möbel, Bücher und Uhren, ebenso Keramik, Porzellan, Metallarbeiten und Interieur aus China und Japan sowie buddhistische Kleinkunstobjekte.

Die nächste Sendung von “lieb & teuer” findet statt am Sonntag, 10. November 2019, 16:00 bis 16:30 Uhr

Weitere Infos zur Sendung: ndr.de

Polizei Reinbek warnt vor Wunderheilerinnen

Die Kriminalpolizei Reinbek warnt vor angeblichen Heilerinnen, welche Bargeld zur Heilung in den Händen halten müssten.

Geldscheine Euro

Am 05.11.2019, gegen 15:00 Uhr, wurde eine 65-jährige Frau aus Glinde auf dem Glinder Markt von einer unbekannten Frau angesprochen. Diese Unbekannte sagte der Geschädigten auf den Kopf zu, dass die Glinderin schwer krank sei. Es kam eine weitere unbekannte Frau hinzu und beschrieb wie sie durch bloßes Handauflegen, mit Geld in der Hand der Heilerin, wieder fit wurde.

Die Geschädigte holte Geld von der Bank und übergab es der vermeintlichen Heilerin, diese murmelte ein Gebet und gab vor das Geld in ein heiliges Handtuch zu wickeln. Dieses “Handtuchbündel” übergab sie dann der Glinderin,

Die Geschädigte stellte dann am nächsten Tag fest, dass ein Teil ihres Geldes fehlte. Als sie den Rest wieder bei der Bank einzahlen wollte, wurde festgestellt das es sich bei diesem Rest jetzt um Falschgeld handelt. Der Frau entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Die vermeintliche Heilerin wird wie folgt beschrieben:

  • 50-55 Jahre alt
  • russisch sprechend
  • grüne Augen
  • Brille –
  • schwarze Winterjacke
  • schwarze Hose
  • ca. 160-165 cm groß

Die Begleitung der Wunderheilerin wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 165-170 cm groß
  • 50-55 Jahre alt
  • russisch sprechend
  • Schlank
  • schwarzer Mantel
  • schwarze Hose
  • schwarze Mütze

Die Polizei rät zu äußerster Vorsicht, Betrüger denken sich immer neue Maschen aus.

Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und sucht Zeugen. Wer im genannten Tatzeitraum Beobachtungen auf dem Glinder Markt gemacht hat oder Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 040 / 727 70 7-0.

Zeugen nach Einbruch in ein Einfamilienhaus gesucht

Zwischen Freitagabend (18.10.2019), ab 21:40 Uhr und Samstagvormittag (19.10.2019), bis 11:15 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus in der Geesthachter Straße in Gülzow zu einem Einbruch.

Bislang unbekannte Täter drangen in das Haus ein. Der Geschädigte war während des genannten Zeitraumes nicht zu Hause. Es wurden Schmuck und Bargeld entwendet. Der Wert des Stehlgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wer hat im Tatzeitraum in der Geesthachter Straße oder in der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Zeugenhinweise bitte an die Ermittlungsgruppe WED in Reinbek unter der Telefonnummer 040/ 727707-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011

Weihnachtsmarkt Reinbek 2019 beim Schloss Reinbek

Wann findet der Weihnachtsmarkt in Reinbek 2019 statt? Der Reinbeker Weihnachtsmarkt findet jedes Jahr am zweiten Adventswochenende statt. Der Weihnachtsmarkt in Reinbek findet 2019 statt vom Sa. 07.12.2019 – So. 08.12.2019.

Weihnachtsmarkt Reinbek
Weihnachtsmarkt in Reinbek beim Schloss – Foto: Siefken

Der gemütliche Weihnachtsmarkt in Reinbek ist immer einen Besuch wert. Da die Parkplätze begrenzt sind und natürlich auch falls man Glühwein trinken will, soltle man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt 2019 Reinbek

Sa. 07.12.2019 – So. 08.12.2019
Samstag: 13:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag: 11:00 bis 18:00 Uhr

Video Weihnachtsmarkt Reinbek