Monatliches Archiv:März 2010

Grundschule Muehlenredder in Reinbek

Die Grundschule Mühlenredder in Reinbek feiert ihr 60-jähriges Bestehen

Grundschule-Muehlenredder
Grundschule Mühlenredder – Foto: Siefken

Die Grundschule Mühlenredder in Reinbek feiert am 28. Mai ihr 60-jähriges Bestehen. Mit den Kindern wird eine schulische Zeitreise vorbereitet. Für dieses Vorhaben benötigt die Grundschule Mühlenredder die Hilfe von ehemaligen Schülern und Lehrern. Gesucht werden Zeitzeugenberichte, Fotos, Schulmaterial und mehr aus den vergangenen sechs Jahrzehnten. Wer etwas dazu beitragen kann, wird gebeten, sich bei der Grundschule Mühlenredder zu melden.

Das 60. Jubiläum der Grundschule Mühlenredder wird mit einem Schulfest gefeiert, zu dem alle ehemaligen Schüler und Lehrer herzlich eingeladen sind. Es findet statt am Freitag, 28. Mai 2010, 15-18 Uhr

Weitere Infos unter: http://www.afes-it.de/gsm/

Grosshansdorf: Psychopath bringt Krankenschwester um

Psycho-Killer auf der Flucht – im Kreis Stormarn in Großhansdorf bei Ahrensburg brachte ein Psychopath eine Krankenschwester um. Der Täter ist seitdem flüchtig!

Am Donnerstagvormittag, den 18. März gegen 08.30 Uhr, kam es im Kreis Stormarn in Großhansdorf bei Ahrensburg, Rümeland, zu einem Polizeieinsatz. In einem Wohnheim für Menschen mit psychischer Erkrankung kam es in der vergangenen Nacht vermutlich zu einem Tötungsdelikt. Eine 23-jährige Nachtschwester wurde mit tödlichen Verletzungen im Halsbereich in einem von außen verschlossenem Zimmer gefunden …

Polizeibeamte der Polizeidirektion Ratzeburg trafen die ersten Maßnahmen am Einsatzort und sperrten weiträumig ab. Kriminaltechniker sichern derzeit die Spuren, Ermittler des Kommissariats 1 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck führen erste Ermittlungen durch. Nach bisherigen Erkenntnissen richtet sich ein konkreter Tatverdacht gegen einen 26-jährigen Mann, der in dieser Einrichtung bislang untergebracht war. Der vorbestrafte Martin Heuer ist vermutlich mit einem blauen Fiat Doblo Kastenwagen mit dem Kennzeichen OD-SO 60 flüchtig. Derzeit ist der Aufenthaltsort des Flüchtigen nicht bekannt, möglicherweise ist er bewaffnet!

Beschreibung von Martin Heuer:
179 cm groß, Körpergewicht bei über 100 kg, der Mann gilt als dicklich, zudem trägt er einen dünnen Oberlippen- und Kinnbart, kurze dunkle Haare mit Stirnglatze, braune Augen. Zuletzt gesehen wurde der Tatverdächtige am gestrigen Abend, da war er mit einer schwarzen Jeanshose und einem weißen T-Shirt bekleidet.

Beschreibung des Fluchtfahrzeugs:
Fiat-Doblo Fiat Doblo, Baujahr 2003, dunkelblau, OD-SO 60, hintere Seitenscheiben und Heckscheibe getönt, auf der Heckscheibe ein etwa 15 cm großer Aufkleber mit der Aufschrift “Primates help Primates” in grün-weiß.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Vorsicht: Der Mann gilt als gefährlich und unberechenbar, treten Sie auf keinen Fall selbst an die Person heran! Im Antreffungsfall benachrichtigen Sie bitte sofort die Polizei über den Polizeiruf 110.

Update 19.03.2010: der Psychokiller wurde von der Polizei gefasst und befindet sich hinter Schloß und Riegel

Ueberfall auf Tankstelle in Reinbek

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Reinbek – Täter auf der Flucht! Ein bisher unbekannter Mann überfiel am Sonntagabend, den 14. März, die Tankstelle in der Hermann-Körner-Straße in Reinbek.

Tankstelle Reinbek
Tankstelle Hermann-Körner-Straße in Reinbek – Foto: Siefken

Der 25jährige Angestellte war gegen 20.50 Uhr gerade dabei, die letzten Arbeiten noch vor Ladenschluss zu erledigen, als der maskierte Tatverdächtige den Verkaufsraum betrat. Dieser ging sofort auf den Mitarbeiter zu, hielt ihm eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Der 25jährige kam der Forderung nach und übergab dem Tatverdächtigen eine geringe Summe Bargeld aus der Kasse. Der Unbekannte verließ daraufhin mitsamt der Beute die Tankstelle und flüchtete zu Fuß weiter in Richtung des Stadtparks. Der Angestellte blieb unverletzt. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief erfolglos.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

– ca. 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß – blaue Augen – schmale Statur – sprach mit einem osteuropäischen Akzent – schwarzer Sportanzug – weiße Maske – Turnschuhe

Die Kriminalpolizei in Reinbek ermittelt wegen des Verdachts des schweren Raubes und bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die einen verdächtig wirkenden Mann oder ein verdächtiges Fahrzeug, am Tatort oder in der Nähe des Stadtparks gesehen haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 040/ 727707-0 in Verbindung zu setzen.

Osterbilder Ostermarkt Schloss Reinbek

Ostern Kunsthandwerkermarkt: Der 20. Ostermarkt im Schloß Reinbek lockte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Besucher an.

Die Aussteller präsentierten dem Publikum Kunsthandwerk rund um das Thema Ostern. Sehen sie hier einige Osterbilder aus dem Schloß Reinbek. Weitere Osterbilder finden Sie auch in der Bildergalerie

Ostereier
Bunte Ostereier in einem Korb – Foto: Siefken

Osterhase
Ein Osterhase wartet auf Ostern – Foto: Siefken

Ostern Schloss Reinbek
Ostermarkt, Ostern beim Schloß Reinbek – Foto: Siefken

weitere Osterbilder aus dem Schloß Reinbek »

Ostern Ausstellung im Schloss Reinbek

Jetzt ist es ja auch nicht mehr lange hin bis Ostern und aus diesem Anlaß findet im Schloß Reinbek auch in diesem Jahr wieder eine Oster-Ausstellung statt.

Ostereier-Ostern
Ostern, Ostereier, Osterhasen und mehr bei der Oster-Ausstellung im Schloß Reinbek

Am Sonnabend, den 13. März von 13-18 Uhr und am Sonntag, den 14. März von 10-17 Uhr präsentieren die Aussteller originelle Dekoration für Ostern und den Frühling. Wer nach Ostereiern, Osterhasen, Osterschmuck, Osterdeko, usw. sucht, wird hier sicherlich fündig werden. Im Café des Schloß Reinbek reichen die Landfrauen zur Stärkung selbstbackenen Kuchen. Der Erlös wird einem guten Zweck gestifet. Der Eintritt zur Oster-Ausstellung kostet drei Euro, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Da die Parkplätze rund um das Schloß begrenzt sind, wird wie üblich empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Schloß Reinbek zu kommen.

Noy Livemusik im John o’Groats Reinbek

Am 06. März gibt es im Beerpub John o´Groats in Reinbek (Bahnhofstraße 15) Livemusik für alle Freunde der handgemachten Musik. Ab 21.00 Uhr startet die Akustik-Night mit der Gruppe NOY aus Oststeinbek.

noy-music
Musikgruppe “Noy”, vlnr.: Ingo Beitsch, Yvonne Brombach, Norbert Hogelücht. Foto: noy-music.de

Mit Gitarren, Piano und Vocals interpretiert das Trio bekannte Rock- und Pop-Songs in Akustik-Versionen und demonstriert anschaulich wieviel Power in Unplugged-Music steckt.

Mit verstärkten Akustik-Gitarren, Piano und Vocals servieren die Musiker einen gut geshakten Mix aus Oldies und Charts. “Wir wollen mit abwechslungsreicher Live-acoustic zeigen, dass coole Songs auch ohne E-Gitarre und Sound-Gewitter gut abrocken”, lautet die Maxime von Norbert, Yvonne und Ingo. Mit Songs, wie “Venus” oder “Mercy” bis hin zu “Nutbush City Limits”, “Honky Tonk Woman” oder “American Pie” und bekannten Blues-Stücken covert sich das Trio rockig aber auch mal besinnlich und bluesig quer durch die letzten Jahrzehnte der Rock- und Pop-Geschichte. Dazu gehören die Beatles ebenso wie die Rolling Stones bis hin zu aktuellen Chartstürmern von Green Day, Alicia Keys oder “Wire to wire” von Razorlight.

Noy Livemusik Akustik-Rock
am 06. März, ab 21.00 Uhr
John o’Groats Beerpub
Bahnhofstrasse 15
21465 Reinbek

Verbraucherschau Reinbek

Am 10. und 11. April, jeweils von 12 bis 18 Uhr findet in Reinbek im Sachsenwald Forum/Klostermarkt (CCR) wieder eine Verbraucherschau statt.

Im Klostermarkt stellen sich Geschäfte vom Reinbeker Gewerbebund vor und im Sachsenwald-Forum geht es um das Thema Banken, Immobilien, Bauhandwerk und Gesundheit. Auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarkts gibt es eine Open-Air-Bühne, ein “Kinderland” von McDonald’s und es wird Live-Musik gespielt. Für den Verkauf von Losen zugunsten der Bergedorf/Reinbeker Tafel haben diverse Prominente zugesagt, u.a. Jazzlegende Ladi Geisler, Fräulein Menke, Pianist Gottfried Böttger und Abbi Hübner. Es haben sich bereits ca. 60 Aussteller für die Verbraucherschau in Reinbek angemeldet.