Mann fährt mit 3,15 Promille im Auto zum Imbiss

Ein Trunkenbold fährt mit 3,15 Promille betrunken im Auto und gönnt sich dann einen Snack am Imbiss.

Nach dem Hinweis eines Zeugen hat eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevieres Reinbek die Trunkenheitsfahrt eines 36-jährigen Mannes aufgedeckt. Der Autofahrer war mit mehr als drei Promille mit einem Mercedes Vito von Glinde nach Reinbek unterwegs.

Am 10.06.2020 gegen 11.10 Uhr, erhielt die Beamten den Hinweis auf ein in Schlangenlinien geführten Mercedes Vito. Auf einem Parkplatz in Reinbek trafen die Polizisten sowohl auf den Zeugen als auch auf den Beschriebenen, der seinen Wagen mittlerweile verlassen hatte und sich in einem Bistro aufhielt. Er war merklich alkoholisiert, ein Atemalkoholtest bei dem Hamburger ergab einen vorläufigen Wert von 3,15 Promille.

Der 36-jährige musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, die Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung einer Weiterfahrt in seinem Zustand einbehalten. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.