Frau wird Geldbörse in Discounter gestohlen

Am Donnerstag, den 11. Juni 2020, gegen 15.30 Uhr, kam es in einem Discountermarkt in der Sachsenwaldstraße in Reinbek zu einem Geldbörsendiebstahl.

Eine 60-jährige aus dem Reinbeker Umland wurde während des Einkaufs von zwei fremden Personen angesprochen. Unter einem Vorwand näherten sie sich der 60-jährigen, lenkten sie ab und verwickelten sie in ein Gespräch. Während dessen zog ein unbekannter Mann ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche.

Als die Geschädigte aus dem Augenwinkel dies bemerkte, machte sie sofort auf sich aufmerksam und versuchte den unbekannten Täter zu verfolgen. Auch ein Angestellter des Supermarktes wurde auf die Situation aufmerksam und nahm ebenfalls die Verfolgung auf. Sie konnten den Täter jedoch nicht mehr feststellen, allerdings ließ er auf der Flucht die Geldbörse der 60-jährigen zurück.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: – ca. 170 cm groß – kräftige Statur – bekleidet mit einem grauen Oberteil und einer blauen Jeans

Die beiden Personen, die unter einem Vorwand die Geschädigte ansprachen, waren auf und davon. Eine nähere Personenbeschreibung ist hier nicht möglich.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder den gesuchten Personen machen können, sich unter der Telefonnummer 040/727707-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal vor den verschiedenen Tricks der Taschendiebe gewarnt. Das Repertoire ist sehr umfangreich und reicht vom Drängeln bis zum Ansprechen in Bezug auf in den Geschäften angebotene Ware. Bitte seien Sie kritisch! Tragen Sie Wertgegenstände möglichst körpernah und behalten Sie diese stets im Auge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.