Feuer bei Grundschule Schoenningstedt

Am Donnerstagabend, den 14.05.2009, brach im Dachstuhl eines Gebäudeanbaus der Grundschule in der Königsstraße (Reinbek Schönningstedt) ein Feuer aus.

In dem Gebäudeteil wohnt der Hausmeister der Schule mit seiner Familie. Gegen 21.00 Uhr vernahm er Geruch von Rauch und nahm an, dass sein Nachbar den Holzofen beheizt. Der Geruch wurde intensiver, so dass der Hausmeister aus dem Fenster schaute. Er sah aus dem Dach Flammen schlagen. Die Familie verließ sofort das Haus. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Reinbek hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Schulgebäude verhindern. Es wurden keine Personen verletzt. Durch das Löschwasser wurde die Hausmeisterwohnung stark in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Gebäudeschaden von ca. 40.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und prüft, unter Hinzuziehung eines Sachverständigen des Landeskriminalamtes aus Kiel, am Brandort gefundene Anhaltspunkte, die auf einen technischen Defekt hindeuten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.