Steinwurf auf ICE bei Eisenbahnbrücke Herzog-Adolf-Straße

Mann wirft Stein auf Zug von Eisenbahnbrücke an der Herzog-Adolf-Straße in Reinbek. Polizei fahndet nach einem 20- bis 30-Jährigen Mann. Zeugen gesucht.

Der ICE 1672, auf der Fahrt von Hamburg nach Berlin, wurde Höhe Reinbek, Kreis Herzogtum Lauenburg, am 25.06.2020 gegen 13:55 Uhr mit einem Stein beworfen.

Herzog-Adolf-Brücke in Reinbek
Eisenbahnbrücke Herzog-Adolf-Straße in Reinbek – Foto: Siefken

Nach Ermittlungen der zuständigen Bundespolizei, wurde der Stein von der Eisenbahnbrücke im Zuge der Herzog-Adolf-Straße in Reinbek geworfen. Der Stein prallte auf der linken Seite der Frontscheibe des mit ca. 160 km/h schnellen ICE auf. Der Triebfahrzeugführer leitete unverzüglich eine sogenannte Schnellbremsung ein und kam nach ca. 800m zum Stehen. Durch den Triebfahrzeugführer konnte eine Person auf der Brücke erkannt werden.

S-Bahn Gleis Reinbek Bahnhof
S-Bahn Gleis Reinbeker Bahnhof bei der Herzog-Adolf-Brücke – Foto: Siefken

Personenbeschreibung: männlich, ca. 20 – 30 Jahre alt dunkle Bekleidung braune, gewellte Haare.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Bundespolizei Kiel unter der Rufnummer 0431/ 98 07 1 -210 oder an jede Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.