Ladung auf der BAB 24 verloren – drei Pkws beschädigt

Am 03. Juni 2020, gegen 09:21 Uhr wurden drei Pkw auf der BAB 24, zwischen den Abfahrten Reinbek und Witzhave, in Fahrtrichtung Berlin, durch ein herabgefallenes Holzteil beschädigt.

Durch die Beamten des Polizei- Autobahnreviers Ratzeburg wurde ein ca. 2 m langes Holzteile von der Fahrbahn der BAB 24 abgeräumt, dass mittig zwischen den beiden Fahrstreifen lag.

Einem Audi A3, Mercedes C-200 und Mercedes GLC 350 war es zuvor nicht mehr möglich, dem am Boden liegenden Holzteil auszuweichen und überfuhren dieses. Dadurch entstanden Beschädigungen an den Fahrzeugen. Ein weiterer Pkw überfuhr das Holzteil, hatte aber keine Beschädigungen davongetragen. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Durch den 27 Jahre alten Fahrer des Audi A3 konnte im weiteren Verlauf der Verursacher ausfindig gemacht werden. Der Fahrer eines Lkw-Gespannes hielt auf dem Kontrollstreifen, um seine Ladung zu sichern.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.