Graffiti Sprayer festgenommen

Beamte des Polizeireviers Reinbek konnten in der Nacht zwei Jugendliche vorläufig festnehmen, nachdem diese im Bereich von Wentorf/HH diverse Farbschmierereien begangen hatten. es handelt sich um sogenannte Graffiti Sprayer.

Am 28.05.2014, gegen 02.00 Uhr, hatte ein Zeuge beobachtet, wie aus einer Gruppe von sechs Jugendlichen heraus Graffiti Schmierereien in einer Tiefgarageneinfahrt begangen wurden. Der Zeuge konnte die Personengruppe gut beschreiben und mitteilen, in welche Richtung sie sich bewegt.

Die Besatzungen der drei eingesetzten Streifenwagen nahmen die Fahndung zu Fuß auf. Im Friedrichsruher Weg kam den Beamten dann eine Personengruppe entgegen, auf die die bekannte Beschreibung passte. Als die Gruppe in Höhe der Beamten war, griffen diese zu. Sie stellten die sechs Jugendlichen. Bei einem 16-jährigen Wentorfer konnte dann auch ein roter Farbstift gefunden werden, bei einem 17-Jährigen aus Wentorf eine Spraydose mit blauer Farbe. Die beiden gaben dann auch zu, die Graffitischmierereien begangen zu haben. Die anderen Jugendlichen der Gruppe (im Alter von 16 bis 20 Jahren) hatten offensichtlich selbst keine Schmierereien begangen.

Die Jugendlichen wurden nach der Feststellung ihrer Personalien entlassen.

Die Beamten konnten in der Hansestraße, im Bereich Helmut-Zimmner-Weg, Amandas Garten und Friedrichsruher Weg ca. 20 frische Schmierereien u. a. an Stromkästen feststellen. Die beiden Wentorfer hatten dort Graffiti-Tags wie “KKG”, “PTK”, “ACAB” und “Fuck the Police” gesprayt bzw. gemalt.

Sachbearbeitende Dienststelle ist die Polizeistation Wentorf/HH, diese ist telefonisch unter der Rufnummer 040-72978047 zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.