Wentorf – Graffitisprayer geschnappt

Zwei Jugendliche sprayten am Sonntagabend in Wentorf bei Hamburg diverse Graffitis auf Hauswände, Telefonkästen und Bushaltestellen. Ein Zeuge beobachtete die Beiden in der Schlossstraße und verständigte sofort die Polizei.

Mit mehreren Streifenwagenbesatzungen fahndeten die Polizeibeamten nach den jugendlichen Tatverdächtigen. Im Reinbeker Weg bemerkten sie hinter einem Transformatorenhaus einen der Jugendlichen und nahmen ihn vorläufig fest. An seinen Händen haftete noch frische Farbe. Ebenso an dem Transformatorenhaus. Die Polizeibeamten stellten im Rucksack des 17jährigen, aus der Nähe von Hamburg, einige Spraydosen sicher. In der Schlossstraße trafen die Polizeibeamten den zweiten Tatverdächtigen, einen 17jährigen Hamburger, an. Die jugendlichen Tatverdächtigen wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung aus dem Polizeigewahrsam entlassen und den Eltern übergeben. Die Jugendlichen versprachen, die besprayten Flächen wieder zu reinigen und fingen damit am nächsten Tag sofort an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.