Abiturienten liefern Getränke für einen guten Zweck

Das Start-Up Unternehmen Neptun Direkt aus Wohltorf liefert als Getränkelieferservice im Raum Reinbek, Glinde, Wohltorf, Aumühle, Wentorf, Schönningstedt, Neuschönningstedt, Büchsenschinken, Ohe und Krabbenkamp Getränkekisten nach Hause und unterstützt mit dem Pfand des Leerguts soziale Projekte.

Neptun-Direkt
Foto: neptun-direkt.de

Eine Kiste Bismarck-Wasser wiegt viel. Bestätigen können das besonders diejenigen, die gerne ihr Trinkwasser aus z.B. der lokalen Quelle bei unseren Supermärkten kistenweise kaufen.
Doch sich seine Getränke liefern zu lassen, hat sich für Reinbeker bisher leider immer schwer gestaltet.

Dieses Problem gehen nun die zwei jungen Reinbeker Abiturienten Bruno Klatt und Julius Kasiske an. Mit ihrem Getränke-Liefer-Start-Up bringen die beiden Jungunternehmer die Wunschgetränke von uns Reinbekern direkt vor unsere Haustür. Das Unternehmen mit dem Namen Neptun Direkt liefert auf Abonnement-Basis – sind die Wunschgetränke also einmal angegeben, so kann man sich alle zwei Wochen auf diese freuen, ohne jedes mal erneut bestellen zu müssen. Das Leergut der vorherigen Lieferung nehmen die beiden dann gleich wieder mit.

Das Abonnement ist genauso leicht zu kündigen, wie es abzuschließen ist. “Wir verstehen uns als der vertrauensvolle Lieferant von nebenan” sagt Julius Kasiske. “Das geht nicht ohne ein hohes Maß an Transparenz, eine sorgenfreie und kostenlose Kündigung des Abos ist da ein Muss.”
Die beiden Gründer sind schon seit dem Kindergarten gute Freunde und in Reinbek und Wohltorf aufgewachsen. So sind sie beide in den Wunsch hineingewachsen, ihre Gemeinden unterstützen zu wollen.

Diese Unterstützung unserer Kommunen läuft bei Neptun Direkt vor allem durch Spenden. So gehen die Pfandbeträge der Kunden an das Reinbeker Spendenparlament, was sich für soziale Projekte vor Ort einsetzt. “Wir wollen mehr als nur Getränke liefern, uns geht es vor allem darum, unsere Gemeinschaft nachhaltig zu stärken” erzählt Bruno Klatt.

Wer es also satt hat, schwere Getränkekisten zu schleppen, der hat nun die Möglichkeit, ein Problem im Alltag weniger zu haben und ganz nebenbei etwas Gutes zu tun.

Weitere Infos unter: www.neptun-direkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.