Häufige Störungen der S21 zwischen Bergedorf und Reinbek

Reinbek Bahnhof S21
Die S21 am Reinbeker Bahnhof – Foto: Siefken

Die S21 fällt aus: Wer mit der S-Bahn zwischen Reinbek und Bergedorf fahren will, wird auf eine Geduldsprobe gestellt durch häufige Bahn-Störungen!

Ein großes Ärgernis für Berufspendler, die von Reinbek nach Hamburg mit der S-Bahn S21 zur Arbeit fahren müssen, stellen die häufigen Störungen und Ausfälle der S21 dar.

Beispiel für eine erneute Störung der S21 zwischen Bergedorf-Aumühle:

Am Dienstag, den 19. Januar 2021, fuhr die S21 Richtung Aumühle gegen 18.10 (also mit 6 Minuten Verspätung) in den Hauptbahnhof Hamburg ein. Gründe für Verspätungen werden meistens schon gar nicht mehr angesagt. An der Anzeige-Tafel stand deutlich “Aumühle”, an der einfahrenden S-Bahn stand “Aumühle” und bei der Bahnansage hieß es auch “Es fährt jetzt ein die S21 in Richtung Aumühle”.

In Bergedorf angekommen, wurde die S21 dann ohne Angabe von Gründen einfach ausgesetzt. Da auch keine Ansage kam, landeten einige Fahrgäste dann sogar auf dem Abstellgleis in Bergedorf und mussten dort 15 Minuten warten, bis die Bahn wieder zurück nach Hamburg fuhr.

Die nächste S21 von Hamburg in Richtung Aumühle wurde dann wieder ohne Angaben von Gründen in Bergedorf ausgesetzt – und das, obwohl Lautsprecherdurchsagen das Eintreffen der S21 nach Aumühle versprachen. Als Fahrgäste einen Bahnmitarbeiter fragten, wann denn endlich die nächste Bahn nach Aumühle fahren würde, zuckte dieser nur mit den Schultern und ging einfach weiter. Nach weiteren 9 Minuten Wartezeit kam dann endlich eine S21, die auch tatsächlich nach Aumühle fuhr.

Fehlende Kommunikation der Bahn

Die Fahrgäste fühlen sich durch ständige Falschangaben und fehlende Erklärungen für das Aussetzen der Züge in Bergedorf in die Irre geführt! Technische Störungen an den Zügen können in den oben genannten Beispielen nicht vorgelegen haben, weil die Züge schließlich wieder mit Fahrgästen zurück nach Hamburg fuhren. Seit Jahren geht die Pünktlichkeit der Züge der S21 kontinuierlich nach unten und es fehlt seitens der Bahn leider häufig an Kommunikation, warum die Züge nicht pünktlich fahren oder einfach ausgesetzt werden.

S21 Bahnhof Reinbek
Die S21 fährt vom Bahnhof Reinbek in Richtung Aumühle – Foto: Siefken

S-Bahn Hamburg und HVV Fahrplanänderungen und Bauarbeiten

Hier finden Sie weitere Informationen zu Fahrplanänderungen, Störungen und Bauarbeiten bei der S-Bahn Hamburg. Hier können Sie sich zu HVV Fahrplanabweichungen Baustellungen und Störungen informieren.

2 Kommentare für “Häufige Störungen der S21 zwischen Bergedorf und Reinbek”

  1. Horst sagt:

    Die Verspätungen der S21 sorgen für ein S-Bahn-Chaos und man muss mindestens 20 Minuten früher los, wenn man pünktlich zur Arbeit will.

  2. Joachim sagt:

    S3 und S31 ist auch nicht besser! Heute wurde der S-Bahn-Abschnitt zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg gesperrt. Der Grund sei ein Feuerwehreinsatz gewesen. Den hatten wir schon vor einer Woche in Veddel. In den Ersatzverkehr bin ich gar nicht erst gestiegen. Viel zu voll die Busse. Ich habe dann rund eine Stunde am Hauptbahnhof gewartet, bis die Bahn wieder fuhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.