AIDAblu wird im Hamburger Hafen getauft

Am 9. Februar 2010 ab 20:00 Uhr wird AIDAblu, das siebte Schiff von AIDA Cruises, im Hamburger Hafen mit einer atemberaubenden Show getauft.

AIDAblu AIDAblu passiert erfolgreich die Ems – Foto: AIDA Cruises

Der Höhepunkt der Veranstaltung ist der glanzvolle Taufakt. Designerin Jette Joop wird dem neuen Schiff nach bewährter Tradition seinen Namen geben und eine Champagnerflasche am Bug zerschellen lassen.

Für alle gibt es auf dem Hamburger Fischmarkt eine extra für diesen Abend inszenierte fantasievolle Taufparty. Auf vier Bühnen wird AIDAblu musikalisch und pyrotechnisch begrüßt und die Zuschauer auf den spannendsten Moment des ganzen Abends eingestimmt: der Taufakt mit Jette Joop. Über die aufgebaute LED-Großleinwand stehen die Besucher des Winterdorfs praktisch wie in der ersten Reihe. Dort gibt es den perfekten Ausblick auf die Taufzeremonie, bei die Hamburger Designerin in ihrem eigens für diesen Abend entworfenen Taufkleid mit unzähligen Swarovski-Steinen den Taufspruch spricht.

Das Winterdorf mit Ice Carving Station und verschiedenen Catering-Stationen ist von 16 bis 21 Uhr geöffnet und bietet natürlich auch den besten Platz, um das fulminante Feuerwerk über dem Hamburger Hafen anzuschauen. Im Anschluss an die Taufzeremonie werden rote und blaue Lichteffekte den Nachthimmel der Elbmetropole in den Farben der Elemente Feuer und Eis erleuchten. Und natürlich ist der Besuch im Winterdorf für alle Besucher kostenlos.

Nach der Taufe heißt es “Leinen los” zur Jungfernfahrt von Hamburg nach Palma de Mallorca. Nächstes Highlight der Premierensaison von AIDAblu ist die anschließende 14-tägige Westeuropa-Reise von Palma de Mallorca nach Hamburg mit Stopps in Barcelona, Valencia, Tanger, Cádiz, Lissabon, La Coruña, Santander, Paris/Le Havre und London/Dover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.