Rentnerehepaar in Reinbek ueberfallen

Polizei Reinbek sucht Zeugen nach Überfall auf Rentner

Mehrere Tatverdächtige drangen am Donnerstag, den 27. März, in ein Einfamilienhaus im Jahnckeweg ein und überfielen dort ein Rentnerehepaar.

Drei bisher unbekannte Männer klingelten gestern, gegen 19.15 Uhr an der Haustür des 89 und 87 Jahre alten Ehepaares. Als die 87jährige Frau die Tür öffnete, drangen die Tatverdächtigen ohne Vorwarnung sofort ins Haus ein. Dabei schubsten sie die 87jährige brutal zur Seite, so dass sie unglücklich auf den Fußboden fiel und dort schwer verletzt liegen blieb. Ihren 89jährigen Ehemann brachten die Tatverdächtigen gleich darauf ebenfalls zu Boden. Anschließend durchsuchten die Unbekannten das Haus nach Wertgegenständen. Ob die Männer etwas erbeutet hatten, ist noch unklar. Nach dem Überfall verließen sie sofort das Haus, ohne sich weiter um die beiden Verletzten zu kümmern. Die 87jährige musste zunächst schwer verletzt im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand ist noch nichts Neues bekannt. Der 89jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden. Er ist bereits heute aus dem Krankenhaus entlassen worden. Kurz nach 19.30 Uhr hatten Zeugen zufällig drei Männer beobachtet, die aus dem Jahnckeweg heraus gelaufen kamen.

Zur Beschreibung der Männer ist folgendes bekannt:

– alle drei waren dunkel gekleidet – alle schwarzhaarig – sprachen vermutlich kein Deutsch – einer der Männer ist ca. 1,90 Meter groß, sehr kräftige Statur, grüner Pullover

Die drei Männer waren anschließend in Tatortnähe in einen  weißen VW Transporter  (vermutlich Typ Crafter oder LT) mit dem Kennzeichen HH- ?….. gestiegen. Die hinteren Fahrzeugscheiben waren vermutlich abgetönt. Die anschließende Fahrtrichtung ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei in Reinbek fragt:

Ist jemandem dieses Fahrzeug vor oder nach der Tat noch irgendwo aufgefallen? Kann jemand etwas zur Fahrtrichtung dieses VW Transporters  (oder dem Kennzeichen) nach 19.30 Uhr sagen? Sind jemandem diese Männer vor 19.15 Uhr in Tatortnähe aufgefallen?

Zeugenhinweise bitte dringend an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Rufnummer 040/ 727707-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.