Reinbek-Online

Blog zu Reinbek, Hamburg und Umgebung
Reinbek

July 12th, 2012

Reinbek Kirche um 1905 – historische Bilder

Die Maria-Magdalenen-Kirche in Reinbek um 1905 – alte Bilder, historische Reinbek Bilder. Am 21. Juli 1901 wurde die evangelische Kirche geweiht. Hier ein altes Foto, im Jahre 1901-1905 aufgenommen (Postkarte gelaufen 1905) an der Schönningstedter Straße.

Reinbek Kirche um 1900
Schönningstedter Straße, Reinbek um 1905 – Foto: Postkarte, Sammlung Siefken

July 12th, 2012

2. Glinder Jazztage im September 2012

In Glinde gibt es im September 2012 ein Event für Freunde der Jazz-Musik:

Verantaltungstipp: 2. GLINDER JAZZTAGE 07.09. – 09.09.2012

Freitag, 7. September, 18 – 22:30h:
Die Südstaatenparty
Die 2. Glinder Jazztage beginnen mit einer Südstaatenparty vom Feinsten. Dabei bürgen die JAZZ LIPS mit Peter “Banjo” Meyer für höchste Qualität.
Gemeinsam mit einer Vorband gestalten sie das New Orleans-Konzert.
Passende Speisen & Getränke à la Südstaaten werden zu zivilen Preisen angeboten.
Der Eintritt zur Veranstaltung im Festsaal des Marcellin-Verbe-Hauses (Bürgerhaus, Glinde, Markt 2) beträgt 12 Euro.
Kartenvorverkauf in Glinde bei Edeka-Meyer, Möllner Landstr. 24, bei Edeka-Junius im Mühlencenter und im Weinladen, Dorfstr. 4a
oder verbindliche Bestellungen an >>> jazzinglinde@o-gehrken-glin.de

JAZZ LIPS

Mit den JAZZ LIPS konnte eine der besten und beliebtesten deutschen New Orleans-Jazzbands gewonnen werden.

Die sieben Musiker der JAZZ LIPS sind alle hervorragende Solisten, die es dennoch meisterhaft verstehen, sich im kollektiven Spiel ein- und unterzuordnen. Und sie haben eines geschafft, um das sie von vielen Kollegen beneidet werden: Sie haben einen ganz eigenen Stil geschaffen, einen völlig individuellen Sound, der nach nur wenigen Takten ihrer Musik sofort erkennen lässt – dies sind die JAZZ LIPS!
Die 1970 gegründete Band ist weit mehr als nur eine Jazzband im traditionellen Stil. Sie ist seit mehr als 40 Jahren eine Institution auf der bundesdeutschen und der internationalen Jazz-Szene und hat mittlerweile Kultstatus. Ihr bekanntestes Mitglied, auf das sich die Glinder und die Besucher aus der Region freuen können, ist Peter “Banjo” Meyer.
Die Kontinuität in dieser Band ist erstaunlich – heute sind noch drei der Gründungsmitglieder der JAZZ LIPS dabei: Peter “Banjo” Meyer, Günther Liebetruth an der Klarinette und Wolf Delbrück, Piano.
Hendrik-Jan Tjeerdsma, Tuba, ist auch bereits seit 25 Jahren dabei und Drummer Norbert Wicklein schon 19 Jahre. 2009 freuten sich die JAZZ LIPS über den Neuzugang von Trompeter Thomas Niemand und im Herbst 2010 kam Hauke Strebel als Posaunist hinzu.

Trio KILIAN & BÖCKER feat. NILS CONRAD

Sonnabend, 8. September, 10 – 13h:
Open Air-Eröffnung
Die Reihe der Open Air-Konzerte bei den 2. Glinder Jazztagen wird am Sonnabend bereits um 10 Uhr durch das Trio KILIAN & BÖCKER feat. NILS CONRAD eröffnet.
Auf der Bühne im westlichen Marktplatzbereich, Nähe Sparkasse Holstein, wollen die drei Profi-Musiker das Publikum mit ihrer fröhlichen Show anstecken und den Einstieg ins Wochenende rundum stimmig machen.
Ralf Böcker (Saxophon + Klarinette), Gregor Kilian (Piano) und Nils Conrad am Schlagzeug spielen von New Orleans bis Dixieland und vom Blues bis zum Swing.
Versorgung mit Essen und Getränken ist auf dem Markt und Drumherum möglich.
Sonnabend, 8. September, 11 – 14h:
Zappelige Fußwärmer

HENRYS FIDGETY FEETWARMERS

Open Air in der Glinder Marktpassage spielen ab 11 Uhr HENRY’S FIDGETY FEETWARMERS bei den 2. Glinder Jazztagen und bringen dort ganz sicher nicht nur die Füße zum Zappeln.

Henry Kiels Hamburger Band hat sich zwar erst 2007 formiert, aber die Musiker hatten alle schon jede Menge Erfahrung. Besonders hörenswert an der Trompete Kid Rosolowski, Jazz-Urgestein aus Hamburg, der an Louis Armstrong erinnert.
Weiter spielen Peter Dettenborn (Piano), Burte Kimbrough (Saxophon + Klarinette), Henry Kiel (Banjo), Günter Lehnig (Schlagzeug), Fritz Paulisch (Posaune) und Joachim Gebauer (Sousaphon).
Das Team vom Restaurant Castello bietet vor Ort Getränke und Scampi an.

BIB-JAZZBAND

Sonnabend, 8. September, 11 – 14h:
Lokalmatadoren im Mühlencenter
Auf der Bühne im Mühlencenter (Möllner Landstr. 119, bei EDEKA-Junius) präsentiert sich von 11 – 14 Uhr die BIB-JAZZBAND zu den 2. Glinder Jazztagen.
Die “Lokalmatadoren” aus der Region mit dem Saxophonisten Karl-Heinz Dammann, Klaus Lührs am Piano, Bassist Reinhard Sauer und Drummer Johannes Ratzek spielen seit fast 20 Jahren zusammen. Sie haben sich dem traditionellen Jazz bis hin zum Blues, zu Dixie und Swing verschrieben.
Für das leibliche Wohl sorgt ein Angebot vom Edeka-Markt.

ALABAMA HOT SIX

Sonnabend, 8. September, 11 – 14h:
Südstaaten Open Air
Im Westen Glindes, beim Laden Center Glinder Berg, spielen zu den 2. Glinder Jazztagen am Sonnabendvormittag von 11-14h die ALABAMA HOT SIX vor Edeka Meyer (Möllner Landstr. 24).
Die Band um Bandleader und Trompeter Gunnar Thielemann stammt aus Pinneberg und spielt bereits seit fast 30 Jahren zusammen. Durch zahlreiche Auftritte im ganzen norddeutschen Raum und in den etablierten Jazzclubs sind sie zu einer festen Größe in der Szene geworden.
Mit dabei sind Peter Schützeberg (Bass), Christian Hirschbrich (Schlagzeug), Peter Gallitzki (Saxophon) und Jörg Hohmann (Posaune).
Kleine Speisen und Getränke nach Südstaaten-Art sind im Angebot, so dass die häusliche Küche kalt bleiben kann.

LOW RABBIT JAZZ GANG

Sonnabend, 8. September, 13 – 16h:
Jazz im Dorf
Ab Sonnabendmittag konzentriert sich das Angebot der 2. Glinder Jazztage auf die historische Dorfstraße. Dort spielt vor dem Weinladen die LOW RABBIT JAZZ GANG aus Hasloh.
Die seit fast 30 Jahren bestehende Band pflegt den traditionellen und frei improvisierten Jazz. Regelmäßig ist sie in den Musikclubs und auf Veranstaltungen des Nordens zu hören.
Neben Bandleader Manfred Limbacher (Cornett) spielen Wolfgang Thiel (Klarinette), Jörg Hohmann (Posaune), Gerd Kosakowski (Banjo), Heinz Sander (Schlagzeug) und Jörg Brohmann (Bass).

Man kann vor Ort Getränke und kleine Gerichte erwerben.

JAZZ-O-MANIACS

Sonntag, 9. September, 11 – 14h:
Glinder Jazzfrühschoppen
Mit einem weiteren Höhepunkt, dem Jazzfrühschoppen mit den JAZZ-O-MANIACS bei AutoNova, Möllner Landstr. 41, gehen die “2. Glinder Jazztage” am Sonntag zu Ende.
Aber zuvor wird die bereits seit 46 Jahren bestehende Band den Besuchern mit ihrem New Orleans Hot Jazz noch kräftig einheizen.

Bandleader ist Roland Pilz (Cornett), den Ulrich Bela (Posaune), Lutz Jordan und Christoph Ditting (Klarinette + Sax), Andreas Clement (Piano), Owe Hansen (Banjo + Gitarre), Dietrich Kleine-Horst (Tuba) sowie Gunther Andernach (Waschbrett und Schlagzeug) unterstützen.

Fotos: Stadtmarketing Glinde e.V.

July 12th, 2012

Reinbek Bahnhofstrasse um 1940

Die Bahnhofstraße in Reinbek ca. 1940 – historische Reinbek Bilder

Reinbek Bahnhofstrasse 1940

Alte Postkarte Reinbek, gelaufen 1940 – Foto: Sammlung Siefken

So sah es um 1940 in der Bahnhofstraße in Reinbek aus. Rechts zu erkennen die Buchhandlung Erdmann (Mitte), gegründet im Jahre 1920. Wie man sieht, fuhren hier keine Autos bzw. es kam alle paar Stunden mal ein Auto vorbei, so dass Fußgänger auf der Straße gehen konnten.

July 1st, 2012

Der älteste Baum von Reinbek

Bilder alte Bäume – Abendländischer Lebensbaum (Thuja occidentalis) beim Schloß Reinbek

Der älteste Baum von Reinbek
Abendländischer Lebensbaum (Mitte) – Thuja occidentalis – Foto: Siefken

Im Garten des Schloß Reinbek befindet sich wahrscheinlich der älteste Baum von Reinbek und Umgebung. Hier steht ein Abendländischer Lebensbaum – Thuja occidentalis – der Baum soll über 800 Jahre alt sein. Auf den ersten Blick sieht man hier einen großes Gebüsch. Von der Nähe betrachtet sieht man aber, dass es sich hier um einen alten Baum mit mehreren Stämmen handelt. Thuja occidentalis kann enorme Alter erreichen. Dieser Baum soll über 800 Jahre alt sein, d.h. der alte Baum dürfte schon gestanden haben, als sich auf dem Gelände des Schloß Reinbek seit 1250 das Reinbeker Kloster befand. Das Kloster wurde 1534 niedergebrannt.

July 1st, 2012

Schloss Reinbek im Sommer

Blick auf das Schloß Reinbek im Sommer über den Mühlenteich. Im Schloß Restaurant sitzen einige Gäste draußen im Schloßgarten des Restaurants.

Schloss Reinbek
Schloss Reinbek im Sommer